Marsch für das Leben 2009

CDL Sachsen unterstützt den Marsch für das Leben

CDL Sachsen unterstützt den Marsch für das Leben

Marsch Berlin
Marsch für das Leben
26. September 2009 in Berlin
Berlin-Mitte, Neptunbrunnen
zwischen Rotem Rathaus und Marienkirche
(S+U-Bahn Alexanderplatz)

Wie lange noch? – Wie viele noch?

Zu lange schon akzeptieren wir in unserer Gesellschaft familien- und kinderfeindliche Zustände und das hunderttausendfache Töten von ungeborenen Kindern.

Hiermit rufen wir auf, sich am 26. September 2009, einen Tag vor der Bundestagswahl, in Berlin an einem zentralen und ökumenischen Schweige-Marsch zu beteiligen, der vom Bundesverband für Lebensrecht e.V. jedes Jahr veranstaltet wird.

Je mehr Menschen sich daran beteiligen, desto mehr Aufmerksamkeit in Medien, Öffentlichkeit und Politik wird für dieses totgeschwiegene Thema erreicht. So wird Politik praktisch und greifbar.

Programm

10.00 Uhr Abfahrt mit Reisebus von Dresden
13.00 Uhr Kundgebung am Neptunbrunnen
Mit Albert von Thurn und Taxis,
Paralympics-Siegerin Michaela Fuchs,
Liedermacher Wolfgang Tost,
Dr. med. Claudia Kaminski u.a.
14.00 Uhr „Marsch für das Leben“
Demonstrationszug durch die Metropole
15.00 Uhr Ökumenischer Gottesdienst
16.00 Uhr Miteinander ins Gespräch kommen
17.00 Uhr Rückfahrt mit Reisebus von Berlin

Dunkle Kleidung erwünscht

Für alle, die nicht kommen können: In dieser Zeit rufen wir zum landesweiten Gebet auf!

Kontakt
Informationen zum Verlauf und zur Anmeldung erhalten Sie bei:
Daniel Kästner (CDL)
oder
KALEB Dresden e.V.
Bautzner Straße 52
01099 Dresden
E-Mail: info@kaleb-dresden.de
Telefon: 0351/8014432
Telefax: 0351/8996133

Weitere Informationen zum Thema
Bundesverband Lebensrecht e.V.
KALEB e.V. unter Termine und unter News