Für ein Europa ohne Abtreibung und Euthanasie

Quelle: idea.de

Marsch für das Leben in Berlin. Foto: Thomas Schneider/agwelt

Marsch für das Leben in Berlin. Foto: Thomas Schneider/agwelt

Berlin (idea) – Der Bundesverband Lebensrecht (Berlin) freut sich über ein wachsendes Interesse an seinem „Marsch für das Leben“.

Die Demonstration, die für ein Europa ohne Abtreibung und Euthanasie eintritt, wird in diesem Jahr am 19. September unter dem Motto „Gemeinsam für das Leben. Immer“ in der Bundeshauptstadt stattfinden.

„Aus dem Marsch für das Leben ist ein mächtiges und friedvolles Zeichen für das Lebensrecht jedes Menschen geworden“, sagte der Vorsitzende des Bundesverbandes, Martin Lohmann (Bonn), der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. Im vergangenen Jahr verzeichnete das Treffen, das Lohmann als ein „Fest des Lebens“ bezeichnet, mit über 5.000 Personen eine Rekordbeteiligung. [Weiterlesen]