Mehr Informationen über Abtreibung

Die SPD und andere fordern mehr Informationen zu "Schwangerschaftsabbruch", wie auch Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD): "Das Recht auf Selbstbestimmung von Frauen, nicht nur bei der Heirat, sondern auch bei einer Schwangerschaft, hat für mich eine ganz hohe Priorität", sagte Giffey. Wenn Frauen in so einer schwierigen Situation … [Weiterlesen...]

Lebensrecht von Menschen mit Down-Syndrom immer respektieren!

Pressemitteilung 20.03.2018 Der stellvertretende CDL-Bundesvorsitzende und ehemalige Behindertenbeauftragte der Bundesregierung, Hubert Hüppe, nimmt anlässlich des Welt-Down-Syndrom-Tages am 21.3.2018 für die Christdemokraten für das Leben (CDL) Stellung: „Am 21. März findet der Welt-Down-Syndrom-Tag statt, der seit 2012 von den Vereinten … [Weiterlesen...]

Welt-Down-Syndrom-Tag

Darf davon betroffenen Menschen vor ihrer Geburt das Lebensrecht abgesprochen werden? Wir verneinen dies entschieden! Der elterliche Wunsch nach und der gesellschaftliche Druck zur Geburt makelloser, gesunder Kinder stellen in Verbindung mit der stark zunehmenden vorgeburtlichen Qualitätskontrolle und der Möglichkeit der Tötung des Kindes im … [Weiterlesen...]

Gedanken zum Sabbat-Gebot

„Gedenke des Sabbattags, daß Du ihn heiligest. 9 Sechs Tage sollst du arbeiten und alle deine Dinge beschicken (Arbeiten verrichten); 10 aber am siebenten Tage ist der Sabbat (Feiertag) des HERRN, deines Gottes; da sollst du kein Werk tun noch dein Sohn noch deine Tochter noch dein Knecht noch deine Magd noch dein Vieh noch dein Fremdling, der in … [Weiterlesen...]

Sexuelle Belästigung – moralische Verwahrlosung

Sexuelle Belästigung ist angesichts der Aktion #MeToo anscheinend weiter verbreitet, als bisher wahrgenommen wurde und wohl auch werden wollte. Dazu äußert Daniel Kästner, kommissarischer Landesvorsitzender der Christdemokraten für das Leben in Sachsen: "Die Versuche der politischen Linken, die Diskussion um sexuelle Belästigung zu einer über … [Weiterlesen...]

CDU-Grundsatzprogramm und CDU-Parteitage lehnen die „Ehe für Alle“/„Homo-Ehe“ ab

Die Bundesvorsitzende der "Christdemokraten für das Leben" (CDL), Mechthild Löhr, kritisiert deutlichen Richtungswechsel der Bundeskanzlerin bei der "Ehe für Alle" / "Homo-Ehe" "Das Lebenspartnerschaftsgesetz (LPartG) von 2001 gilt als ideologischer Meilenstein rot-grüner Regierungsprogrammatik. Das erklärte Ziel rot-grüner und linker … [Weiterlesen...]