Mehr Informationen über Abtreibung

Die SPD und andere fordern mehr Informationen zu "Schwangerschaftsabbruch", wie auch Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD): "Das Recht auf Selbstbestimmung von Frauen, nicht nur bei der Heirat, sondern auch bei einer Schwangerschaft, hat für mich eine ganz hohe Priorität", sagte Giffey. Wenn Frauen in so einer schwierigen Situation … [Weiterlesen...]

Welt-Down-Syndrom-Tag

Darf davon betroffenen Menschen vor ihrer Geburt das Lebensrecht abgesprochen werden? Wir verneinen dies entschieden! Der elterliche Wunsch nach und der gesellschaftliche Druck zur Geburt makelloser, gesunder Kinder stellen in Verbindung mit der stark zunehmenden vorgeburtlichen Qualitätskontrolle und der Möglichkeit der Tötung des Kindes im … [Weiterlesen...]

Sexuelle Belästigung – moralische Verwahrlosung

Sexuelle Belästigung ist angesichts der Aktion #MeToo anscheinend weiter verbreitet, als bisher wahrgenommen wurde und wohl auch werden wollte. Dazu äußert Daniel Kästner, kommissarischer Landesvorsitzender der Christdemokraten für das Leben in Sachsen: "Die Versuche der politischen Linken, die Diskussion um sexuelle Belästigung zu einer über … [Weiterlesen...]

Wir finden uns mit den hohen Abtreibungszahlen nicht ab!

Pressemitteilung "Wir finden uns mit den hohen Abtreibungszahlen nicht ab!" Mit diesem Zitat aus dem Grundsatzprogramm der CDU begründet der kommissarische Landesvorsitzende der Christdemokraten für das Leben in Sachsen, Daniel Kästner, die Unterstützung für den Schweigemarsch in Annaberg-Buchholz. Jede Abtreibung sei eine zuviel, denn … [Weiterlesen...]

Aktionstag für die Rechte behinderter Menschen

Dresden Aus Anlass des Aktionstages für die Rechte behinderter Menschen äußerte sich Daniel Kästner, kommissarischer Landesvorsitzender der Christdemokraten für das Leben (CDL) am Freitag: Wir begrüßen das Eintreten für die Rechte behinderter Menschen am heutigen Tag. Sollten wir aber nicht besser von MENSCHEN mit Besonderheiten oder … [Weiterlesen...]

Der Prager Marsch für das Leben verdoppelt sich in der Größe: 5.000+ sagen Ja zum Leben und zur Familie und Nein zur Abtreibung

Dresden, 25. April 2017 (CDL Sachsen/Lifesitenews) - Eine Rekordmenge von 5.000 Menschen, darunter ein katholischer Kardinal und mehrere römisch-katholische Priester, haben am Samstag, dem 22. April 2017, am 17. Nationalen Marsch für das Leben und die Familie teilgenommen. Die Demonstranten trugen Transparente wie “Kinder bringen Hoffnung” und … [Weiterlesen...]