„Gebetszug“ für das Lebensrecht ungeborener Kinder

Quelle: idea.de München (idea) - Rund 150 Christen haben am 7. Mai in der Münchner Innenstadt für das Lebensrecht ungeborener Kinder demonstriert. Zu dem „Gebetszug“ unter dem Motto „1.000 Kreuze für das Leben“ hatte das ökumenische Gebetsnetzwerk „EuroProLife“ eingeladen. Mit weißen Kreuzen protestierten sie dagegen, dass in … [Weiterlesen...]

Pressemitteilung BVL: 1.000 Kreuze für das Leben

Pressemitteilung BVL: 1.000 Kreuze für das Leben Berlin 26.09.2009. Mehr als 1.300 Lebensrechtler haben heute in einem Schweigemarsch 1.000 weiße Holzkreuze durch die Berliner Innenstadt getragen, um gegen Abtreibung und für das Leben zu demonstrieren. Der vom Bundesverband Lebensrecht e.V. (BVL) organisierte „Marsch für das Leben“ begann mit … [Weiterlesen...]