Marco Wanderwitz: klares Zeichen für den Lebensschutz!

Anlässlich der namentlichen Abstimmungen im Deutschen Bundestag zur Neuregelung der sogenannten Spätabtreibungen erklärt der heimische Wahlkreisabgeordnete Marco Wanderwitz (CDU): "Jedes Jahr werden über in unserem Land 2.000 späte Abtreibungen nach der dreizehnten Schwangerschaftswoche vorgenommen. Möglich ist dies in Deutschland bei … [Weiterlesen...]

Bundestag stimmt für Neuregelung bei Spätabtreibungen

Pressemitteilung der Bundestagsabgeordneten Maria Eichhorn, Ilse Elisabeth Falk, Ingrid Fischbach, Johannes Singhammer (alle CDU/CSU): Mehrheit für gruppenübergreifenden Antrag der Abgeordneten Singhammer, Griese und Lenke und andere Der Bundestag hat am Mittwoch, den 13. Mai 2009, über die sogenannten Spätabtreibungen, also … [Weiterlesen...]

CDL Sachsen begrüßt Hinwendung zum Lebensschutz

Pressemitteilung Heutiger Abstimmungserfolg für Gruppenantrag Singhammer/ Griese/ Lenke bestätigt langjähriges Engagement für das Leben (Berlin/ Dresden) Der Vorstand der Christdemokraten für das Leben (CDL) in Sachsen begrüßt das heutige Abstimmungsergebnis im Bundestag außerordentlich! Damit wird deutlich, wie das Thema Spätabtreibung und … [Weiterlesen...]

Drei Tage Bedenkzeit vor einer Spätabtreibung schon frauenfeindlich?

CDL: Tötung von möglicherweise behinderten Ungeborenen wird weiter toleriert Die Bundesvorsitzende der Christdemokraten für das Leben (CDL), Mechthild Löhr, kritisiert die weitgehende Ergebnislosigkeit des jahrelangen Streites der Parteien zur Neuregelungen von Spätabtreibungen. Am 13. Mai entscheidet jetzt der Bundestag. "Am Mittwoch, den … [Weiterlesen...]

Martin Kastler MdEP: Selektion kranken Lebens ist eine moralische Katastrophe

Pressemitteilung vom 23. April 2009 CSU-Europaabgeordneter verurteilt Abstimmung zum Trakatellis-Bericht über die Behandlung seltener Krankheiten Der mittelfränkische Europaabgeordnete Martin Kastler (CSU) übt scharfe Kritik am Bericht des griechischen Parlamentskollegen Trakatellis, der heute durch das Europäische Parlament verabschiedet … [Weiterlesen...]

Spätabtreibung: Expertenmehrheit für bessere Beratung

Quelle: idea e.V. Evangelische Nachrichtenagentur – 17.03.2009 Weiter keine Einigkeit über mögliche Gesetzesänderung B e r l i n (idea) – Die Beratung nach vorgeburtlichen Untersuchungen sollte verbessert werden, um die Zahl der Spätabtreibungen zu verringern. Dafür hat sich die Mehrheit der Experten bei einer Bundestagsanhörung … [Weiterlesen...]