Junge Christen marschieren 243 Kilometer für das Leben

Quelle: idea.de Innsbruck (idea) – Ein Langstreckenmarsch für den Schutz des menschlichen Lebens hat in Österreich begonnen. 25 junge Katholiken starteten am 20. August in Innsbruck und wollen bis zum 3. September 243 Kilometer nach Bregenz zurücklegen. Veranstalter ist die Organisation „Jugend für das Leben“ (Linz). Die Teilnehmer … [Weiterlesen...]

Protest gegen Abtreibung von Ungeborenen mit Downsyndrom

Quelle: idea.de Konstanz (idea) – Gegen die Abtreibung behinderter Kinder haben rund 60 christliche Lebensschützer am 20. Juli in Konstanz demonstriert. Veranstalter war der baden-württembergische Landesverband „Christdemokraten für das Leben“ (CDL). Die Protestaktion fand zum fünften Mal vor dem Gebäude der Firma LifeCodexx statt. … [Weiterlesen...]

Lebensschützer fordern: Abtreibungsklinik schließen!

Quelle: idea.de München (idea) – Rund 150 Lebensschützer haben am 1. Juli vor der Abtreibungsklinik des Arztes Friedrich Stapf in München-Freiham demonstriert. Sie forderten die Schließung der Einrichtung. Außerdem kritisierten sie scharf, dass der Münchner CSU-Schatzmeister und Immobilienunternehmer Hans Hammer dem Mediziner die … [Weiterlesen...]

Christdemokraten für das Leben (CDL) alarmiert über neue Großpraxis des Abtreibungsarztes Friedrich Stapf in München-Freiham

Im neuen Gesundheitszentrum „medicare“ jetzt auch Abtreibungen im großen Stil „Wir sind entsetzt, dass Deutschlands Profi-Abtreiber Nr.1, der Arzt Friedrich Stapf, nun in München eine 500 m² große Abtreibungspraxis eröffnet hat. Stapf tötet nach eigenen Worten jeden Tag bis zu 20 Kinder vor deren Geburt im Mutterleib und hat nach eigener … [Weiterlesen...]

CSU-Schatzmeister vermietet Räume an Abtreibungsarzt

Quelle: idea.de München (idea) – Der Abtreibungsarzt Friedrich Stapf hat in München-Freiham einen neuen Vermieter für seine Praxis gefunden: den Schatzmeister des CSU-Bezirksverbandes München, Hans Hammer. Das haben Recherchen der Evangelischen Nachrichtenagentur idea ergeben. Sowohl Hammer als auch der CSU-Bezirksverband wollten dazu … [Weiterlesen...]

Abtreibungsgesetz: SPD warnt Polen vor „Rückfall ins Mittelalter“

Quelle: jungefreiheit.de BERLIN. Die SPD hat sich in die Debatte über ein verschärftes Abtreibungsverbot in Polen eingemischt und die polnische Regierung aufgefordert, das Abtreibungsgesetz zu liberalisieren. „Denn Frauenrechte sind Menschenrechte – und dazu gehört das Recht, über den eignen Körper zu bestimmen“, teilte die Bundesvorsitzende … [Weiterlesen...]