Sachsen „Schweigemarsch für das Leben“ von Protesten begleitet

Quelle: idea.de Annaberg-Buchholz (idea) – An einem „Schweigemarsch für das Leben“ im sächsischen Annaberg-Buchholz haben sich am 26. Mai rund 500 Christen beteiligt. Sie demonstrierten für das Lebensrecht ungeborener Kinder, Alter und Kranker. Am Rande der Veranstaltung kam es zu Protesten. Dazu aufgerufen hatte die feministische … [Weiterlesen...]

2. Schweigemarsch für das Leben

Annaberg-Buchholz, 23.05.2011 - Schweigend zogen etwa 300 Menschen durch die Stadt und machten auf das tägliche Unrecht und Ünglück der Abtreibung aufmerksam. Die Teilnehmer, darunter auch der Fraktionsvorsitzende der sächsischen CDU im Landtag Steffen Flath MdL, und seine Stellvertreterin Uta Windisch MdL, setzten sich damit für das Recht auf … [Weiterlesen...]

Schweigemarsch

„Gegen den Zeitgeist: Abtreibung ist Unrecht“ Der Kreisverband ERZGEBIRGE der Christdemokraten für das Leben e.V. lädt zu einem Schweigemarsch durch die Kreisstadt des Erzgebirgskreises ein: Montag, 31. Mai 2010, 18:00 Uhr Stellplatz: 09456 Annaberg-Buchholz, Barbara-Uthmann-Ring (Parkplatz gegenüber dem Erzgebirgsklinikum, unterhalb … [Weiterlesen...]