Wenn der zentrale Begriff vom Ursprung abgekoppelt ist

Quelle: i-daf.org Menschenwürde und Lebensschutz - Zur Debatte um die Sterbehilfe Von Prof. Dr. Ulrich Eibach In westlichen Gesellschaften herrscht keine Einigkeit mehr darüber, was unter dem im Grundgesetz (GG Art.1) Deutschlands und vielen internationalen Abkommen zentralen Begriff der Menschenwürde (MW) zu verstehen ist. Die … [Weiterlesen...]

Bundestagsdebatte zur Sterbehilfe zeigt große Differenzen auf

Der Arbeitskreis "Ethik in der Medizin"der „Christdemokraten für das Leben“ (CDL) kommentiert die heutige Debatte zur Sterbehilfe in einer ersten Stellungnahme: „Der Bundestag hat heute in einer sehr offenen Debatte über 4 Gesetzentwürfe zur Regelung der Sterbehilfe in Deutschland die kritischen Eckpunkte erkennen lassen: Der Gesetzesentwurf … [Weiterlesen...]

Deutscher Ethikrat uneinig über den Hirntod

Quelle: idea.de Berlin (idea) – Der Deutsche Ethikrat ist uneinig, ob der Hirntod – das unumkehrbare Erlöschen aller Hirnfunktionen – ein geeignetes Kriterium ist, um den Tod eines Menschen festzustellen. Das geht aus einer 189-seitigen Stellungnahme hervor, die am 24. Februar in Berlin vorgestellt wurde. Danach ist eine Mehrheit der … [Weiterlesen...]