„Gebetszug“ christlicher Lebensrechtler gestört

Quelle: idea.de Fulda (idea) – Rund 100 Christen haben am 3. September in der Innenstadt der osthessischen Stadt Fulda mit einem ökumenischen Gebetszug für das Lebensrecht ungeborener Kinder demonstriert. Linke Protestierer hielten die Christen zweimal auf. Zu der Veranstaltung unter dem Motto „1.000 Kreuze für das Leben“ hatte das … [Weiterlesen...]

Ökumenischer Gebetszug gegen Abtreibung

Quelle: ead.de Fulda (idea) – Etwa 120 Abtreibungsgegner – darunter auch viele Kinder – beteiligten sich am 12. Juli an einem „Ökumenischen Gebetszug“ durch Fulda. Sie protestierten damit gegen die Abtreibungspraxis in Deutschland. Dazu hatte der Aktionskreis Fulda in der „Aktion Leben“ aufgerufen, der in enger Verbindung zu der … [Weiterlesen...]