2. Schweigemarsch für das Leben

Annaberg-Buchholz, 23.05.2011 - Schweigend zogen etwa 300 Menschen durch die Stadt und machten auf das tägliche Unrecht und Ünglück der Abtreibung aufmerksam. Die Teilnehmer, darunter auch der Fraktionsvorsitzende der sächsischen CDU im Landtag Steffen Flath MdL, und seine Stellvertreterin Uta Windisch MdL, setzten sich damit für das Recht auf … [Weiterlesen...]

Protestmarsch gegen Abtreibung

Quelle: idea.de Annaberg-Buchholz (idea) – Im Erzgebirge haben rund 200 Personen für den Schutz ungeborener Kinder demonstriert. Unter dem Motto „Gegen den Zeitgeist – Abtreibung ist Unrecht“ zogen sie am 31. Mai durch die Innenstadt von Annaberg-Buchholz, um gegen die nach eigenen Angaben rund 1.000 Abtreibungen pro Werktag zu … [Weiterlesen...]

Stimme für das Lebensrecht

Pressemitteilung des BVL: Stimme für das Lebensrecht Martin Lohmann neuer Bundesvorsitzender des Bundesverbandes Lebensrecht BVL Berlin. Einen Tag vor der Bundestagswahl ist der katholische Publizist und bekennende Christ Martin Lohmann (52) einstimmig zum neuen Vorsitzenden des Bundesverbandes Lebensrecht (BVL) gewählt worden. In diesem … [Weiterlesen...]

Marsch für das Leben 2009

Marsch für das Leben 26. September 2009 in Berlin Berlin-Mitte, Neptunbrunnen zwischen Rotem Rathaus und Marienkirche (S+U-Bahn Alexanderplatz) Wie lange noch? – Wie viele noch? Zu lange schon akzeptieren wir in unserer Gesellschaft familien- und kinderfeindliche Zustände und das hunderttausendfache Töten von ungeborenen … [Weiterlesen...]

Menschenwürde und Lebensrecht gehören zusammen

Quelle: idea e.V. Evangelische Nachrichtenagentur – 09.05.2009 Staatsrechtler: Recht auf Leben tritt hinter Selbstbestimmung zurück Köln (idea) – Gegen die Trennung der Menschenwürde vom Lebensrecht hat sich der Staatsrechtler Prof. Josef Isensee (Bonn) ausgesprochen. Er sprach am 8. Mai in Köln beim Festakt zum 25-jährigen Bestehen der … [Weiterlesen...]