BVL-Pressemitteilung zum Marsch für das Leben 2011: Mehr als 2200 Teilnehmer in Berlin

Der BVL-Vorsitzende Martin Lohmann freut sich über die wachsende Unterstützung des Lebensrechtes und dankt allen Teilnehmern des diesjährigen Marsches für das Leben „Der diesjährige Marsch für das Leben war ein großer Erfolg für den Lebensschutz in Deutschland. Mehr als 2200 Freunde des Lebens haben eindrucksvoll ein klares, sympathisches und … [Weiterlesen...]

Mit dem jetzt getroffenen Beschluss, die PID zuzulassen, wird die Logik des Lebens auf den Kopf gestellt.

Der Vorsitzende des Bundesverbandes Lebensrecht (BVL), Martin Lohmann, erklärt zum Beschluss des Bundestages zur Präimplantationsdiagnostik (PID): "Der Beschluss des Deutschen Bundestages, die PID zuzulassen, ist ein Offenbarungseid des deutschen Gesetzgebers hinsichtlich seiner Verpflichtung zum Schutz der Unantastbarkeit des menschlichen Lebens … [Weiterlesen...]

PID-Zulassung: Schwarzer Tag für die Behinderten in Deutschland

Glaubwürdigkeit der Union schwer geschwächt durch technokratisches Denken - Gleichzeitiges Nein zur Kernkraft und Ja zur PID offenbart schweren inneren Widerspruch Zum heutigen Gesetzesbeschluß des Deutschen Bundestages für die Zulassung der Präimplantationsdiagnostik (PID) erklärt Mechthild Löhr, Bundesvorsitzende der Christdemokraten für das … [Weiterlesen...]

Was ist der Mensch aus christlich demokratischer Sicht?

Anlässlich der Woche für das Leben vom 25.4. – 2.5.2009 Infolge des wissenschaftlichen und medizinischen Fortschritts stellen sich neue existenzielle Fragen am Anfang und am Ende des menschlichen Lebens, aber auch mitten im Leben. Wie soll man zu diesen Fragen eine tragfähige Position beziehen? Sollen alle diese Fragen durch neue Gesetze … [Weiterlesen...]

Die Würde des Menschen ist unantastbar – wirklich?

Zum 60 jährigen Jubiläum der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte am 10. Dezember 1948 Artikel 1 der EU-Grundrechtscharta besagt: „Die Menschenwürde ist unantastbar“. Ebenso steht im Deutschen Grundgesetz: „Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt“. Erste Voraussetzung … [Weiterlesen...]