CDU-Politiker: Abtreibung ist kaum noch ein Thema

Quelle: idea.de Linz (idea) – Der CDU-Politiker Wolfgang Bosbach (Bergisch Gladbach bei Köln) kritisiert, dass die hohen Abtreibungszahlen in Deutschland kaum ein Thema sind. Gleichzeitig spricht sich der Vorsitzende des Bundestags-Innenausschusses im Interview mit dem katholischen Informationsdienst kath.net (Linz/Österreich) gegen … [Weiterlesen...]

Neuer Gesetzentwurf zur Sterbehilfe ist „Brand-gefährlich“

Quelle: idea.de Nordwalde (idea) – Als „Brand-gefährlich“ bewerten die „Christdemokraten für das Leben“ (CDL/Nordwalde bei Münster) einen neuen Gesetzentwurf zur Sterbehilfe. Die Bundestagsabgeordneten Michael Brand (CDU) und Kerstin Griese (SPD) wollen die „geschäftsmäßige Förderung der Selbsttötung“ unter Strafe stellen. Angehörige und … [Weiterlesen...]

„Schweigemarsch für das Leben“ von Protesten begleitet

Quelle: idea.de Annaberg-Buchholz (idea) – An einem „Schweigemarsch für das Leben“ im sächsischen Annaberg-Buchholz haben sich am 1. Juni rund 650 Christen beteiligt. Sie demonstrierten für das Lebensrecht ungeborener Kinder, Alter und Kranker. Am Rande der Veranstaltung kam es zu Protesten. Die Polizei verhinderte jedoch Übergriffe der … [Weiterlesen...]

Hubert Hüppe MdB: Sterbehilfe-Geschäft kennt keine Grenzen

Pressemitteilung CDL Zu der vor wenigen Tagen vorgestellten Dokumentation des Vereins "Sterbehilfe Deutschland" über die von ihm 2014 organisierten Fälle von Suizidhilfe erklärt der Gesundheitspolitiker Hubert Hüppe MdB (CDU): Die jetzt bekannt gewordenen dokumentierten Fälle von organisierter ärztlicher Sterbehilfe für körperlich gesunde … [Weiterlesen...]

Der Staat hat ein Interesse daran, das Sterben zu organisieren

Quelle: Entscheidung für das Leben Interview mit Prof. Dr. Axel W. Bauer am 25. November 2014 Der Mannheimer Medizinethiker Prof. Axel W. Bauer erklärt im Interview, weshalb der Staat ein Interesse daran hat, das Sterben zu organisieren. Er warnt davor, das für den assistierten Suizid oft verwendete Medikament Pentobarbital auch in … [Weiterlesen...]

Tod auf Bestellung

Statt „Selbstbestimmung im Sterben - Fürsorge zum Leben“ fördert der jetzt vorgelegte neue Gesetzentwurf den Tod auf Bestellung und macht den Weg frei für die aktive Mitwirkung von Ärzten beim Suizid. Den jüngsten Gesetzentwurf zu weiteren Förderung der Sterbehilfe kritisiert die Bundesvorsitzende der Christdemokraten für das Leben, Mechthild … [Weiterlesen...]