Christdemokraten für das Leben: Beihilfe zum Suizid nicht zulassen

Quelle: idea.de Mainz (idea) – Die Vorsitzende der Christdemokraten für das Leben (CDL/Nordwalde bei Münster), Mechthild Löhr (Glashütten/Taunus), hat dazu aufgerufen, jede Beihilfe zum Selbstmord zu verbieten. Hintergrund ist die Abstimmung im Deutschen Bundestag am 6. November über vier Gesetzentwürfe zum assistierten Suizid. Nur der … [Weiterlesen...]

CDL fordert verfassungskonformes Verbot der Suizidbeihilfe

Quelle: cdl-online.de Zu den jetzt vorliegenden Stellungnahmen des Wissenschaftlichen Dienstes des Deutschen Bundestages zu drei Gesetzesentwürfen zur Suizidbeihilfe erklärt erklären die Christdemokraten für das Leben (CDL): Die auf Veranlassung der Bundestagsabgeordneten Katja Keul (Bündnis 90/Die Grünen) vom Wissenschaftlichen Dienst … [Weiterlesen...]

Bundestagsdebatte zur Sterbehilfe zeigt große Differenzen auf

Der Arbeitskreis "Ethik in der Medizin"der „Christdemokraten für das Leben“ (CDL) kommentiert die heutige Debatte zur Sterbehilfe in einer ersten Stellungnahme: „Der Bundestag hat heute in einer sehr offenen Debatte über 4 Gesetzentwürfe zur Regelung der Sterbehilfe in Deutschland die kritischen Eckpunkte erkennen lassen: Der Gesetzesentwurf … [Weiterlesen...]

Postkartenaktion: Beihilfe zum Suizid generell verbieten

Quelle: idea.de Berlin (idea) – Mit einer Postkartenaktion an die 631 Bundestagsabgeordneten wirbt die Initiative „Christdemokraten für das Leben“ (CDL) dafür, die Beihilfe zur Selbsttötung unter Strafe zu stellen. Sie unterstützt damit einen Gesetzentwurf der Parlamentarier Patrick Sensburg, Thomas Dörflinger und Hubert Hüppe (alle … [Weiterlesen...]

Hubert Hüppe MdB: Sterbehilfe-Geschäft kennt keine Grenzen

Pressemitteilung CDL Zu der vor wenigen Tagen vorgestellten Dokumentation des Vereins "Sterbehilfe Deutschland" über die von ihm 2014 organisierten Fälle von Suizidhilfe erklärt der Gesundheitspolitiker Hubert Hüppe MdB (CDU): Die jetzt bekannt gewordenen dokumentierten Fälle von organisierter ärztlicher Sterbehilfe für körperlich gesunde … [Weiterlesen...]

Tod auf Bestellung

Statt „Selbstbestimmung im Sterben - Fürsorge zum Leben“ fördert der jetzt vorgelegte neue Gesetzentwurf den Tod auf Bestellung und macht den Weg frei für die aktive Mitwirkung von Ärzten beim Suizid. Den jüngsten Gesetzentwurf zu weiteren Förderung der Sterbehilfe kritisiert die Bundesvorsitzende der Christdemokraten für das Leben, Mechthild … [Weiterlesen...]